Für die meisten ist der Hochzeitstag auch das erste Mal, dass sie mit einem professionellen Fotografen zusammenarbeiten. Wie bereitet man sich vor, was erwartet einen und wie verhält man sich? Mit diesem Text werden wir versuchen, diese und viele weitere Fragen zu beantworten.

#1 Vertrauen Sie Ihrem Fotografen

Wenn Ihnen gefällt, was sie tun und wie sie es tun, und Sie sich darauf geeinigt haben, was und wie es sein soll, geben Sie ihnen die Freiheit, es richtig zu machen. Eine detaillierte Auflistung der Anforderungen und Aufnahmeorte kann der kreativen Freiheit von Fotografen und Videofilmern nur schaden. Man muss ihnen vertrauen, sich daran erinnern, dass sie sich verstehen und sich viel mehr mit Fotografie beschäftigen als Sie. Sie sollten einige Dinge hervorheben, die Ihnen wichtig sind, aber Sie sollten nicht auf die kleinsten Details eingehen.

Denken Sie daran, diese Fotos und Videos werden zu Ihren schönsten Erinnerungen …

#2 Natürliches Licht

Wir wissen gar nicht, wie oft es vorkam, dass, während wir die morgendlichen Vorbereitungen des Brautpaares oder der Geburtstagsfeier fotografierten und festhielten, jemand den Raum betrat mit der Frage „Sollten wir bei Bedarf das Licht anmachen?“

Künstliche Beleuchtung bedeutet nicht unbedingt bessere Fotos. Natürliches Licht ist besonders in den morgendlichen Momenten der Vorbereitung äußerst wichtig. Den Raum mit zugezogenen Vorhängen, heruntergelassenen Jalousien und eingeschaltetem gelbem Licht in eine Höhle zu verwandeln, wird niemandem ein besseres Aussehen verleihen, insbesondere nicht dem des Brautpaares oder des Feiernden.

Und beim Make-up bevorzugen Visagisten natürliches Licht gegenüber künstlichem Licht, weil damit bessere Ergebnisse erzielt werden.

Achten Sie bei der Standortwahl darauf, dass die Vorbereitungsräume der Morgensonne ausgesetzt sind und nicht im Keller mit kleinen Fenstern. Dass die Wände des Saals, in dem die Feier stattfindet, nicht mit dunklen und hellen Farben bedeckt sein sollten, sondern dass sie in angenehmen Pastellfarben gehalten sein sollten und dass die Beleuchtung darauf abgestimmt sein sollte. Betrachten Sie Fotografie als die Kunst, mit Umgebungslicht und Farben zu malen. Wenn diese nicht reichlich vorhanden sind, werden die Ergebnisse durchschnittlich sein.

#3 Die Zeremonie

Wir leben im Zeitalter von Smartphones, die für jeden verfügbar sind und jeder sie bei sich trägt. Nichts kann einem professionellen Fotografen und Videofilmer so schaden wie eine Menschenmenge, die mit ihren Handys und Blitzgeräten herumklickt.

Um solche Probleme zu vermeiden, bitten Sie Ihre Gäste, auf das Anschneiden der Torte und den ersten Tanz zu verzichten und die Arbeit uns echten Profis zu überlassen. Dies können Sie vor Beginn der Feier über die Lautsprecheranlage bekannt geben oder als Notiz auf den Einladungen vermerken.

#4 Zeit

Nehmen Sie sich genügend Zeit, um sich an Ihren Tag zu erinnern und Ihre Geschichte vollständig vor den Kameras und Kameraobjektiven zu erzählen. Zeit ist eine verbrauchbare Konstante, und versuchen Sie, so viel wie möglich davon beiseite zu legen, damit alles so wird, wie es sollte.

Vorbereitungen

Die ersten ein bis zwei Stunden verbringen wir mit dem Bräutigam, während er die Hochzeitsgäste vorbereitet und begrüßt.

Wir verbringen etwas mehr Zeit mit der Braut und können zwischen zwei und vier Stunden variieren. Bei der Shooting-Vorbereitung geht es um mehr als nur das Fotografieren von Anzügen und Brautkleidern oder das Anfertigen möglichst vieler Porträts. Ihr Tag ist mehr als das und es ist uns sehr wichtig, gleich zu Beginn des Tages mit dem Shooting zu beginnen.

Die Zeremonie

Geben Sie Ihren Fotografen und Videofilmern ausreichend Zeit zur Vorbereitung. Wir tragen viel Ausrüstung mit uns und müssen mindestens eine halbe bis eine Stunde vorher vor Ihnen sein, um es aufzubauen und zu arrangieren.

Fotografie an einem bestimmten Ort

Je nachdem, für welchen Video- und Fotostil Sie sich entscheiden, dauert es manchmal ein paar Stunden, bis dies realisiert ist. Es ist äußerst wichtig, dass Fotograf und Videofilmer aufeinander abgestimmt sind und gemeinsam die vorgegebene Zeit nutzen, damit Sie die Feier so schnell wie möglich beenden und beginnen können.

#5 Seien Sie natürlich

Es ist sehr wichtig, natürlich zu sein und wer man ist, nur so können wir die besten Ergebnisse erzielen.

#6 Viel Spaß

Das Wichtigste von allem ist, Spaß zu haben und eine gute Zeit zu haben wie nie zuvor. Vergessen Sie den ganzen Unsinn, die Probleme und Kleinigkeiten… Es ist Ihr Tag und jeder ist nur für Sie da… Viel Spaß! Wir werden unser Bestes tun, um Ihren Spaß und Ihre Unterhaltung in die schönsten Erinnerungen zu verwandeln.

Folge uns auf Instagram

@fototajna_beograd

Close

Ein Studio für Foto- und Videoproduktion, die ideale Wahl für Ihren Hochzeitstag oder jede andere Feier, die Sie vor dem Vergessen bewahren möchten. Unser Team besteht aus Fotografen mit langjähriger Erfahrung.

Folgen Sie uns

info@fototajna.at

+381 63 269 299